Auf den Hund gekommen

Es muss nicht immer Lebendgrün sein. Diese Erkenntnis veranschaulicht das Gartencenter Klee in Jena dieser Tage mit einer ganz eigenen Aktion: Einen ganzen Samstag lang dreht sich dort nämlich alles nicht um Heidekraut, Weihnachtssterne oder Tannenschmuck, wie man es um die Jahreszeit in einer Einkaufsstätte dieser Art vermuten könnte, sondern ganz tierisch um den besten Freund des Menschen:

Kathrin OnusseitHundefotografie, -Chiropathie, getreidefreies Futter und eine Vorführung einer örtlichen Hundeschule stehen auf dem Programm, ebenso ein Lesestündchen mit Hundegeschichten und ganz zum Schluss, als Highlight, eine Hundemodenschau mit – man staune – Hunde-Prosecco!

Noch ist man auf der Suche nach geeigneten Models, heißt es. Figürlich gibt es keine Einschränkungen, ob Mops, Dackel oder Chihuahua… erwünscht ist, was gefällt und bellt. Auch andernorts wird das Gartencenter zur Bühne. Bei Ahrens + Sieberz in Siegburg sind es kleine Figürchen aus dem Hause Geobra Brandstätter, die dem grünen Ambiente ganz neues Leben einhauchen. Ein Familienvater – Kunde und gleichzeitig leidenschaftlicher Playmobil-Fan – arrangiert sie bereits zum zweiten Mal in einer Spielzeugwelt in vorweihnachtlicher Kulisse. Die dargestellten Geschichten erzählen von rasanten Schlittenfahrten oder Weihnachtsmännern, die vor der Post in der Schlange stehen. Auch das ein oder andere Hündchen dürfte zu sehen sein. Vielleicht in einem schicken Outfit und noch beschwingt vom artgerechten Prosecco. Anstoßen können in jedem Fall die Inhaber der beiden Center. Denn sie haben wohl einiges richtig gemacht.

Katharina Onusseit

Please follow and like us: